Benimm-Regeln Saunaclub

Der Aufenthalt im SaunaKlub ist entspannend und frei von jeglichen Zwängen. Mit den Girls geht es oft tabulos her. Um allerdings ein positives Bild abzugeben, sollte der Gast sich an kleinere Benimm-Regeln halten. Ob der Saunaclub eine Alternative zum Escort ist, muss jeder für sich selbst testen und einfach ausprobieren. Einige Besucher waren begeistert. Im Saunaclub sind auch Rollenspiele möglich. Selbst das Ausleben heimlicher Fantasien ist problemlos mit den Damen im Club möglich. So kennen wir viele Männer, die immer einmal zum Beispiel Natursekt ausprobieren wollen, die Partnerin zuhause hat das aber abgelehnt. Schlussendlich besuchten sie dann einen Saunaclub und erlebten dort quasi das Erste Mal. Den Golden Shower. Neben Natursekt, SM und Rollenspiele kann auch vieles weitere dort genossen werden. Es macht also durchaus Sinn, einmal den Saunaclub aufzusuchen. Am besten am Mittag oder Nachmittag, zu diesen Zeiten sind noch nicht zu viele Kunden in den Clubs und der neue Besucht hat ein wenig mehr Freiraum.

Kleine Etikette im Saunaclub

1. Immer Lächeln im Saunaclub. Wenn der Gast lächelt, macht es die Arbeit der Girls einfacher und Kontakte lassen sich schneller knüpfen.

2. Kleinere Berührungen signalisieren den Kontaktwunsch. Wird allerdings die Hand zurückgeschoben, sollte man sich ohne böse Worte anderen zuwenden.

3. War das intime Erlebnis im Saunaclub entspannend und einmalig, sollte der Gast dieses durch ein kleines Trinkgeld zum Ausdruck bringen

4. Der Gast sollte stets gut gepflegt im SaunaKlub erscheinen, desto so lustvoller werden die Girls.

Category: Sex