Dildo Tipps

Dildos

Sexspielzeuge wie Dildo und Co. werden immer beliebter. Sie sind absolut nicht mehr selten in den europäischen Schlafzimmern. Diese Sexspielzeuge gibt es schon seit tausenden von Jahren. In der Geschichte wurden sie gerne dann eingesetzt, wenn die Männer wieder einmal auf dem Schlachtfeld waren. Das konnte oft Monate dauern. Damit die Triebe trotzdem gestillt werden konnten, gab es schon im Mittelalter das Sextoy. Natürlich nicht in der Form wie heute. Damit der Umgang mit dem Dildo klappt, haben wir einmal ein paar Tipps zusammengestellt. So macht es Solo und gemeinsam mehr Spaß.

Die Sache mit dem Dildo

Beim Dildo handelt es sich um ein altes und dennoch modernes Sexspielzeug, das in der Regel dem erigierten Penis nachgebildet wurde. Gute Modelle sind beinahe naturgetreu. Der Dildo wird heute aus den unterschiedlichsten Materialien wie Holz, Naturstein, Aluminium oder zum Beispiel Glas hergestellt. Es gibt ihn mittlerweile in allen Größen und Längen. Neben der reinen Selbstbefriedigung wird der Dildo aber auch für ein gemeinsames Lustspiel eingesetzt. Ebenso setzen Lesben gerne auf ihn, um das Sexleben zu bereichern.

Unser Rat: Strapon nutzen

Damit das Spiel mit dem Dildo wirklichen Spaß macht und effektiv ist, sollte am besten ein Strapon (gerne auch als StrapOn bezeichnet) eingesetzt werden. In einfacher Übersetzung handelt es sich dabei um einen Umschnall-Dildo, der vielen wohl aus einschlägigen Videos bekannt sein dürfte. Dabei entsteht fast eine perfekte Simulation des männlichen Parts. Einige Modelle verfügen zudem über kleine Vibratoren, die sich an der Innenseite befinden und so die Trägerin noch einmal zusätzlich stimulieren.

Benutzung von Dildos und Co.

Eigentlich ist die Nutzung vom Dildo recht einfach. Ein wenig Erfahrung ist aber hilfreich, um die eigene Lust steigern zu können. Wer einen Dildo nutzt, sollte entspannt und ruhig sein. So wie generell beim Sex, um sich wirklich darauf einlassen zu können. Sinnvoll ist auch Gleitgel, das über den Dildo geschmiert wird. Damit werden mögliche Schmerzen verhindert.

Mehr als Rein und Raus

Ein Dildo wird zu mehr als nun rein und raus benutzt. Die Nutzerin sollte darauf achten, dass die Bewegungen immer für recht lustvolle Momente sorgen, die also auch abwechslungsreich sein. So kann der Dildo auch einfach kreisförmig bewegt werden, wobei die Schnelligkeit der Bewegungen variieren kann.

Welches Material nutzen

Eine schwierige Frage beim Dildo. Wer das erste Mal einen Dildo nutzt, sollte zunächst auf Silikon setzen. Diese Modelle sind zudem günstig und eigenen sich hervorragend für den Einstieg. Im Laufe der Zeit können dann auch andere Materialien beim Dildo ausprobiert werden.

An die Reinigung denken

Ganz wichtig ist die Hygiene beim Dildo. Nach jedem Vergnügen sollte dieser unbedingt gründlich gereinigt werden. Jedem Sexspielzeug liegt in der Regel dafür eine umfangreiche Anleitung anbei. Diese bitte genau beachten. So bereitet der Dildo auch beim nächsten Einsatz viel Spaß.

Category: Sextipps | Tags: , , ,