Doggy Style – So gerät er in Fahrt

Männer lieben den Doggy Style. Frauen auch. Aber Männer scheinen für den Doggy Style eine wahre Vorliebe zu haben. Das wundert auch kaum. Immerhin haben sie bei dieser Technik den besten Ausblick auf ihren Körper.

doggy-style

Insbesondere auf den Hintern, der beim männlichen Geschlecht besonders beliebt ist. Doch es gibt einige Tipps und Ansätze, damit Sie den Doggy Style für Ihn noch schöner und interessanter machen kann. Statt nur ruhig rum zu liegen, törnt es ihn besonders an, wenn sie die Hüften dabei kreisen lässt und die Stoßbewegungen übernimmt. Einige Männer haben gerade dann den heißesten Orgasmus in nur kurzer Zeit.

Doggy Style – So richtig heiß

Seit Jahren steht Doggy Style bei den Männern weltweit hoch im Kurs. Er hat bei dieser Position de Möglichkeit, recht tief in sie einzudringen und hat dabei eine tolle Ansicht, die er genießen kann. Frauen lieben den Doggy Style vor allem in der Löffelchenposition, wenn er sie dabei in seine Arme nehmen kann. Wichtig hierbei: Der Start sollte sanft erfolgen. Kleine Pausen machen sie beim Doggy Style ganz verrückt.

Po zieht magisch an

Das Po Loch ist dabei für viele Männer eine weitere Verlockung. Sie lieben es beim Doggy Style den Blick auch in die anderen Tiefen zu bekommen. Und nicht selten verirrt sich dann einmal das beste Stück in den Tiefen der Nachbarhöhlen. Einige Frauen haben nichts dagegen, andere sind skeptisch. Doch für Männer ist nicht nur beim Doggy Style der Hintereingang durch den Anus verlockend. Jeder Mann möchte seine Frau einmal auch durch den Po nehmen. Doch gerade, wenn das beim Doggy Style passiert, muss er hierbei sehr sanft sein.

Category: Sextipps