Schwule und Sex mit Frauen

Schwul ist Schwul. Oder doch nicht? So einfach, wie wir uns das manchmal denken, ist es ganz und gar nicht. Viele Gays schlafen auch mit Frauen. Die Männer definieren sich als Schwul, haben aber doch immer wieder auch Sex mit dem weiblichen Geschlecht.

Das hat mehrere Gründe. Bei einigen ist es einfach eine Schutzfunktion, sie haben sich noch nicht geoutet. Bei anderen hingegen ist es einfach eine Art des Vergnügens, das nicht im Widerspruch zu der eigentlichen sexuellen Identität steht.
Nach außen zeigen sie manche als Homosexuelle. Sie tragen Gay Kleidung, wie zum Beispiel Maskulo bei Benswild, verkehren in den Szene-Kneipen, zeigen sich in der Öffentlichkeit mit anderen Männern, doch sie haben auch Sex mit Frauen. Was für Außenstehende als Widerspruch gilt, ist für einige Gays durchaus eine Lebensweise, die sie genießen.

Bi?

Natürlich könnte man nun denken, dass ein Gay, der mit einer Frau schläft, vielleicht Bi ist. Das ist aber in den meisten Fällen nicht so. Wir haben mit Schwulen gesprochen, die auch immer wieder Sex mit Frauen haben. Sie sagen ganz klar, dass sie eindeutig schwul seien, aber dennoch immer mal wieder Lust auf einen Fick mit einer Frau haben.

Gays leben in einer Welt voller Vorurteile. Andere beurteilen sie häufig mit einem festen Stigma. Demnach machen sie die Beine breit, lutschen die Schwänze und anders. Wer sich jedoch einmal näher mit dem Menschen dahinter beschäftigt und nicht mit dem Vorurteil Schwul, stellt schnell fest, dass es sich um eine empathische Person handelt, die vielfältige Bedürfnisse hat. Und dazu kann eben auch hin und wieder Sex mit Frauen gehören.

Frau wird sexualisiert

In einigen Industriestaaten werden Frauen heute derart sexualisiert, überall der Körper verkauft, das auch Schwule diese Einwirkungen spüren. Eine gewisse Neugierde steigt auf. Ein Gay zu sein, ist genauso kompliziert, wie ein Hetero zu sein. Unzählige Nuance und Facetten bilden sich, die gelebt und entdeckt werden wollen.

Dennoch wissen viele Schwule, das der Lustgewinn bei einer Frau für sie wesentlich geringer ist, als eben beim gleichen Geschlecht. Der Hintern eines Mannes ist schließlich enger als die feuchte Muschi. Gar nicht so einfach, dann zu kommen.
Wir lernen also auch, ein Schwuler ist nicht einfach in eine Schublade zu packen. Es macht Sinn, einen Menschen besser kennenzulernen, um ihn dann beurteilen zu können.

Was lernen wir daraus

Der beste Freund Deiner Partnerin ist ein Homosexueller? Du bist beruhigt und machst Dir deswegen keine Sorgen? Sollteste Du aber. Auch Gays schlafen oft mit Frauen! Was nach außen in einem klaren Bild erscheint, kann schnell täuschen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *