So macht Sex im Fahrstuhl Spaß

sex-im-fahrstuhl
Viele Paare träumen vom Sex im Fahrstuhl Was dabei zu beachten ist und wie dieser besonders viel Spaß macht, verraten wir in unserem Artikel. Zunächst ist es wichtig, dass geprüft wird, ob der Fahrstuhl kameraüberwacht ist. Viele moderne Fahrstühle, besonders in Hotels sind heute mit Kameras versehen. Wer das mag, kann auch hier erotischen Spaß haben. Befindet sich im Wohnhaus ein Fahrstuhl, eignet sich dieser natürlich ideal für einen Quickie.

Aber Vorsicht: Wer beim Sex im Fahrstuhl erwischt wird, muss mit einer Anzeige rechnen. Für Sex in der Öffentlichkeit ist eine Strafe zu bezahlen. Es gilt als Erregung öffentlichen Ärgernisses. Das bezieht sich auch darauf, wenn der Stopp Knopf missbräuchlich gedrückt wird. Wer das in Kauf nimmt und für tollen Sex im Fahrstuhl ein kleines Ordnungsgeld bezahlt, wird aufregende Erlebnisse haben, die vielleicht sogar unvergesslich bleiben!

Die Vorbereitung

Für Frauen ist es am einfachsten, wenn sie einen Rock tragen. Beim Sex im Fahrstuhl muss es schnell gehen. Das heißt: Auch die Kleidung sollte entsprechend angepasst sein. Das gilt aber nicht nur für die Kleidung, sondern auch für die Stellungen, die im Lift natürlich begrenzt sind. Am besten funktioniert Sex im Stehen. Das macht dann besonders viel Spaß, wenn im Lift ein Spiegel angebracht ist. So kann sich jeder sehr genau beim Spielen beobachten. Oft hat der Fahrstuhl eine Halterung. Ideal. Sie kann sich für den Sex im Lift draufsetzen und er nimmt sie einfach von vorne. Doch statt viel darüber nachzudenken, macht das Ausprobieren am meisten Spaß. Also,- los geht es!

Category: Sextipps