Was, wenn nachts die Lust kommt

Lust
Wer nachts Lust auf ein Abenteuer verspürt, hat es als Mann recht einfach. Die Medien sind heute voll mir erotischen Reizen. Bereits am frühen Morgen gibt es nackte Haut auf allen Sendern zu sehen. Tabus gibt es nur noch wenige. Im Internet gibt es zudem alles zu jeder Zeit. Aber auch wer beim Einkaufen oder anderswo eine schöne Frau sieht, bekommt einfach Lust auf mehr. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, die Lust auch umsetzen zu können. Wie das im Einzelnen aussehen kann, haben wir einmal zusammengefasst.

Lust befriedigen

Wer als Mann allein lebt oder wenn die Partnerin nicht da ist, hat es schwer mit der Lust. Selbst Hand anzulegen macht nicht wirklich Spaß. Das Schmecken, sehen, fühlen geht dabei verloren. Virtuellen Sex gibt es noch nicht. Also bleiben nur zwei Möglichkeit. Entweder die Lust nur gedanklich auszuleben. Da wären wir wieder bei der eigenen Hand. Eigentlich eine lustlose Vorstellung, die nicht wirklich befriedigt, aber beim Einschlafen helfen kann. Eine andere Alternative wäre die Prostitution. Wer wirklich Lust auf scharfe Damen verspürt kann sich direkt in ein Bordell begeben. Viele Bordelle haben bis späten Abend, einige sogar durchgehend geöffnet. Eine Alternative dazu ist der Saunaclub. Wer in den größeren Metropolen in Köln oder Düsseldorf wohnt, findet eine besonders vielfältige Auswahl. Große Häuser und viele Frauen, die das Ausleben der Sexualität einfach machen. Die Lust kommt schon auf der Hinfahrt. Bei beiden Möglichkeiten kann die Lust ganz ungeniert ausgelebt werden. Wer eine Partnerin hat, muss sich darum keine Sorgen machen. In der Regel bleibt der Besuch geheim, wenn nicht gerade über die eigene Kreditkarte bezahlt wird.

Bequemer ist der Escort

Wer Lust hat und nicht extra weit fahren möchte, kann auch einen Escort rufen. Die Damen kommen mit einer Vorlaufzeit von 1 – 2 Stunden gerne ins Hotel oder nach Hause. Entweder sind sie direkt als Escort Damen oder auch Callgirls zu finden. Mittlerweile handelt es sich dabei um die gleichen Serviceleistungen. Der Vorteil bei einer Escort Dame: Alles ist sehr diskret. Die meisten Callgirls kommen direkt nach Hause. Sie müssen also nicht erst zu einem Saunaclub fahren. Haben Sie eine feste Partnerin, sollte die Bettwäsche danach aber unbedingt gewaschen werden. Auch hier erfolgt die Zahlung am besten in Bar. In der Regel wird das vereinbarte Honorar in einem unverschlossenen Umschlag übergeben. Eine Kreditkarte kann zwar bei manchen Agenturen verwendet werden, lässt sich aber leicht nachvollziehen. Die Entdeckungsgefahr besteht. Nicht bei der Barzahlung.

Die meisten Frauen im Escort kommen ins Hotel oder nach Hause ab einer Buchungszeit von mindestens 2 Stunden. Besonders prickelnd sind Über-Nacht-Termine. Gemeinsamer Sex, gemeinsam Einschlafen und am nächsten Tag das gemeinsame Frühstück. Und wer danach noch einmal will, kann seiner Lust wieder freien Lauf lassen. Welche Möglichkeit am Ende schöner und prickelnder ist, muss jeder für sich entscheiden. Egal ob Saunaclub, Bordell oder Callgirl. Alle Möglichkeiten haben ihre Vorzüge und sind weit besser als die eigene Hand!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *